Schallreduzierung für Heizkesselhersteller

 

 

Auch bei modernen Öl- und Gasheizkesseln, die gebläseunterstützt arbeiten, können Geräusche durch Übertragungen über das Abgassystem im Gebäude oder in der Nachbarschaft als störend empfunden werden. Gerade bei tiefen Frequenzen im Bereich von 125 bis 500 Hz sind die Schallpegel dabei am höchsten.
Ein besonderes Augenmerk bei der Entwicklung von Heizkesseln wird immer häufiger darauf gelegt, dass die Geräte wenig Platz im Aufstellraum benötigen.
Ein besonderes Augenmerk bei der Entwicklung von Heizkesseln wird immer häufiger darauf gelegt, dass die Geräte wenig Platz im Aufstellraum benötigen.
 
In diesen kleinen Geräten dann noch einen Abgasschalldämpfer zu integrieren, der tiefe Frequenzen reduziert, ist mit folgendem Schalldämpfer zu realisieren:

Realisierbar mit folgendem Schalldämpfer
  • Abmessungen und Geometrie auf Kundenanforderungen
  • Schalldämpfung auf engstem Raum
  • Besonders geeignet für den Einbau in Heizkesseln
  • Große Gestaltungsfähigkeit in Form und Abmessung
  • Sehr robuste Bauweise
  • Bewährt im Serienbetrieb