Motorisch gesteuerte Abgasklappen

Funktion

 

Motorisch gesteuerte Abgasklappen können für alle Öl- und Gasfeuerstätten mit oder ohne Gebläse sowie für Festbrennstofffeuerstätten eingesetzt werden.

 

Im Gegensatz zu der thermischen Diermayerklappe öffnet sie bereits vor Inbetriebnahme des Brenners oder optimiert in Verbindung mit der Ofenregelung den Abbrand von Festbrennstofföfen. Während der Stillstandszeiten der Feuerstätte verschließt sie den Abgasweg und verhindert das Entweichen von aufgeheizter Raumluft und das Auskühlen der Feuerstätte.

 

Die motorische Ausführung kann in verschiedenen Variationen angesteuert werden: z.B. manuelle Steuerung über einen Netzschalter, temperaturabhängige Steuerung über einen vorgeschalteten Thermostat oder vollautomatisch über die Ofenregelung.

Energiesparen mit der motorischen Abgasklappe

 

Mit motorischen Abgasklappen können je nach Anlage bis zu 4.000 kWh pro Jahr und mehr eingespart werden. 

 

Die Amortisationszeit ist etwas länger als bei den thermischen Abgasklappen. Durch die hohe Lebenserwartung sind sie immer eine gewinnbringende Investition. Als Folge des niedrigeren Brennstoffverbrauchs reduziert die Abgasklappe auch den Ausstoß von Emissionen, für viele ist das schon Grund genug, sich für den Einbau dieses Bauteils zu entscheiden.

Sicherheit bei Kaskadenanlagen

 

Immer häufiger werden mehrfach belegte Anlagen abgasseitig im Überdruck betrieben. Um ein Zurückströmen von Abgas durch ausgeschaltete Geräte zu verhindern, sind Rückstromsicherungen vorgeschrieben. Dichtschließende motorische Abgasklappen nach DVGW Arbeitsblatt G 635 sind für diese Aufgabe die ideale Möglichkeit, um eine hohe Betriebssicherheit zu gewährleisten.

Abgasklappen-Typen

 

Motorische Abgasklappen werden nach DIN 3388 Teil 2 für die jeweils geeigneten Feuerstätten oder Baugruppen geprüft und zugelassen. Dementsprechend gibt es verschiedene Ausführungen.

FAQ

 

Hier können Sie die häufigsten Fragen und Antworten zum Thema Abgasklappen als PDF downloaden.

Vorteile

 

✔  für alle Brennstoffarten

     geeignet

✔  Regelelement zur

     Verbesserung

     der Verbrennungsqualität

✔  Energieeinsparung

✔  Reduzierung der Stillstands-

     verluste

✔  verhindert das Entweichen

     aufgeheizter Raumluft

✔  verhindert das Entweichen

     der im Ofen gespeicherten

     Wärme

✔  Verbesserung der Gebäude-

     energiebilanz

✔  Vermeidung von Abgas-

     rückströmungen

✔  Aktiver Umweltschutz

     mit sehr kurzen 

     Amortisationszeiten

Typenreihen
Typ: MOK
Typ: MOK AD
Typ: MUK
Typ: MUK D
Typ: MKK
Typ: LAS